Schul- und Unterrichtsbetrieb ab 02.05.22

|

Heute erhalten Sie den Hygieneplan 10.0 sowie das Schreiben des Herrn Minister Prof. Dr. Lorz.

Die darin beschriebenen Maßnahmen sind ab Montag, 02.05.2022, gültig.

Aus medizinrechtlichen Gründen darf der zurzeit verwendete Antigen-Test nur in der Originalverpackung (5er-Pack) ausgegeben werden.

Wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, erfolgt die Testausgabe durch die Klassenleitungen an folgenden Tagen:

Freitag, 29.04.22

Montag, 16.05.22

Freitag, 03.06.22

Montag, 20.06.22

Freitag, 08.07.22

Sollten Sie keine Ausgabe von Tests an Ihr Kind wünschen, teilen Sie dies bitte eigenständig schriftlich der Klassenleitung mit. Gerne per Mail.

Sollte Ihr Kind Symptome aufweisen bitte ich Sie, im Sinne der gesamten Schulgemeinschaft, von dem Testangebot im häuslichen Bereich Gebrauch zu machen.

Wenn Sie der Schule mitteilen, dass Ihr Kind positiv getestet wurde, erfolgt im Klassenverband lediglich die Empfehlung eine Maske zu tragen.

Viele Kollegen*innen, aber auch viele Schüler*innen, tragen ohnehin weiterhin zum Selbstschutz freiwillig eine Maske. Ich bitte von Belehrungen diesbezüglich abzusehen. Selbstverständlich gilt dies auch im umgekehrten Fall.

Wir behalten es bei, dass die Kinder sich nach der Pause auf dem ihnen zugewiesenen Aufstellplatz sammeln und von der entsprechenden Lehrkraft abgeholt werden.

Zu Beginn der Pause müssen die Klassen allerdings nicht mehr in die Pause begleitet werden. Somit entfällt ab Montag auch die Separierung der Treppenaufgänge. Die Kinder benutzen nur noch den Treppenauf- und –abgang im Foyer (Eingangsbereich).

Das Treppenhaus hinten (vor der Küche) ist ausschließlich für Lehrkräfte und Bedienstete der Schule.

Wir freuen uns, dass nun wieder mehr Normalität in den Schulalltag Einzug hält, bitte jedoch auch weiterhin um gegenseitige Rücksichtnahme.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!